Haus Schreiner, Berlin Rudow
Projekt 2011 - Realisiert 2012
zurück >>

Das schmal geschnittene Grundstück ist durch eine Baufluchtlinie von 5 m zusätzlich in seiner Bebaubarkeit eingeschränkt. So wurde das Haus auf einem 7,5 m tiefen Grundriss mit 2 Vollgeschossen entwickelt.

Neben dem offen organisierten Wohn- Essbereich bilden Entree, Duschbad und Gästezimmer eine separat nutzbare Einliegerwohnung.

Bereits am Eingang bekommt das kompakte Haus eine Großzügigkeit da man durch den Treppenraum bis unter das Dach schauen kann. Hier werden durch Treppenlauf und Galerie die Nutzungsbereiche des Erdgeschosses mit den privateren Wohnräumen im Obergeschoss verbunden.

Unterschiedliche Fensteröffnungen stellen spezifische Bezüge in den Außenraum her. Über die offene Eckverglasung erweitert sich der Wohnraum in den Garten.

Projektbilder
Grundrisse
Baustellenbilder

Bauherr:
privat

Projektbeteiligte:
Statik: Lossen Ingenieure, Berlin

Fotos:
Barbara Seyerlein