Verkehrs- und Gestaltungskonzept Müllerstraße in Berlin Mitte
Projekt zur Gestaltung des öffentlichen Raumes 2010-2011

Im Rahmen des Förderprogramms „Aktive Stadtzentren“ wird für die Müllerstraße im Berliner Bezirk Wedding ein Verkehrs- und Gestaltungskonzept mit umfangreicher Beteiligung der interessierten Öffentlichkeit erarbeitet.
Die Müllerstraße ist eine der längsten Einkaufsstraßen Berlins, leidet jedoch zunehmend unter einem schlechten Image. Zur Erhöhung der Aufenthaltsqualität wird neben dem Einbau einer Radverkehrsanlage ein Gestaltungskonzept für die Seitenbereiche sowie den Mittelstreifen erstellt.

Fotos

Auftraggeber:
Senatsverwaltung für Stadtentwicklung Berlin
Bezirksamt Berlin Mitte

Projektbeteiligte:
Conradi, Bockhorst und Partner, Berlin
IVAS Verkehrsplanung, Dresden